Badewanneneinstiegshilfen

Der nachträgliche Einbau einer Badewannentür

Sie wollen einfach, sicher, bequem und barrierefrei in Ihre Badewanne einsteigen? Dann ist eine Badewannentür die ideale Lösung für Sie. Der nachträgliche Einbau ist dabei ganz leicht, ohne großen zeitlichen und organisatorischen Aufwand.

Die Badewanne oder Sitzbadewanne mit Tür: optimale Einstiegshilfe und nicht umsonst als „Seniorenbadewanne“ bezeichnet.

Inhaltsverzeichnis

    Wie funktioniert der nachträgliche Einbau einer Badewannentür?

    Ein Einbau im Nachhinein ist unkompliziert und vergleichsweise schnell: Unsere Experten bauen eine Badewannentür in nur wenigen Stunden ein. Übermäßige Staub- und Dreckbelastung werden effektiv verhindert. Zudem wird das Badezimmer nur für eine kurze Zeit blockiert, was vor allem bei Badezimmern mit integriertem WC besonders nützlich ist.

    Jede Badewannentür ist eine Sonderanfertigung. Eine gute Vorbereitung ist wichtig, denn somit kann ein schneller und problemfreier Einbau gewährleistet werden. Die Badewannentür wird nach Ihren Wünschen und passend zu Ihrer bestehenden Badewanne angefertigt. Das gilt sowohl für das Material und das Design der Türe, als auch für deren Position.

    Das Einsetzen der Badewannentür erfolgt von speziell geschulten Monteuren. Die exakte Position wird markiert und ausgeschnitten. Je nach Material der Badewanne kann dies recht schnell geschehen. Der Einbau selbst benötigt maximal einen halben Tag. Wichtig ist dabei das genaue Arbeiten des Monteurs, da die Badewannentüre sicher und wasserdicht abschließen muss.

    Zusammenfassung des Ablaufs

    In nur wenigen Schritten zu Ihrer Badewanne mit Tür:

    • Schicken Sie uns ein Bild Ihrer Badewanne zu oder vereinbaren Sie einen Termin vor Ort mit einem unserer Experten, um Ihre Badewanne ausmessen zu können.
    • Sie entscheiden, wie die Badewannentür aussehen soll. Das Türblatt kann individuell und nach Ihrem Wunsch links oder rechts angeschlagen werden.
    • Ihre Badewannentür wird angefertigt. Nur wenige Wochen später ist sie fertig und kann von unserem Experten eingebaut werden. Dafür wird ein Stück Ihrer Badewanne ausgeschnitten und dort die neue Tür eingesetzt.
    • Nach der fachgerechten Montage muss das verwendete Material für 24 Stunden aushärten.
    • Danach können Sie Ihre neue begehbare Badewanne mit Tür schon nutzen und von den vielen Vorteilen profitieren!

    Das Prinzip ist absolut simpel und preisbewusst, macht sich jedoch in Ihrem Alltag jeden Tag bezahlt. Denn Sie können wieder selbstständig und unabhängig der eigenen Körperpflege in der Badewanne nachkommen. Selbstständig und ohne fremde Hilfe baden – die Badewannentür macht dies für viele Senioren wieder möglich. Siehe auch Badewanneneinstiegshilfen.

    Kann man eine Badewannentür selbst einbauen?

    Die Installation wird von spezialisierten Fachkräften vorgenommen. Diese testen und prüfen die Funktionalität der Badewanne und der Tür direkt nach Einbau vor Ort. Das Wichtigste ist, dass die Badewannentür nach Einbau sicher und zu 100% wasserdicht ist.

    Bild zeigt Badewanne mit nachträglich eingebauter Tür

    Badewanne nach fachgerechtem Einbau der Badewannentür

    Im Internet finden sich immer mehr Tipps und Ratschläge, wie man eine Badewannentür selber einbauen kann. Als Laie stellt sich dieses Unterfangen schnell als kaum realisierbar heraus.

    Neben einer fachgerechten Vorbereitung sind bei dieser anspruchsvollen Montage viel Fachwissen und Erfahrung notwendig. Außerdem werden spezielle Materialien und Werkzeuge benötigt, um eine fachmännische Montage überhaupt durchführen zu können.

    Als Laie stürzt man sich hier oft in unerwartete Kosten, wenn Material beschädigt wird oder andere Fehler passieren. Um dies zu vermeiden und einen professionellen Einbau zu gewährleisten, lassen Sie sich vorher am besten immer vom Profi beraten. Dann können Sie auch lange und ohne Sorgen von Ihrer Badewanne mit Einstieg profitieren.

    Wie sind die Erfahrungen mit Badewannentüren?

    Unsere Badewanne war für ältere Menschen nicht geeignet. Eine neue Badewanne ist aber gar nicht so günstig, deshalb haben wir eine Tür einbauen lassen. Der Umbau war relativ schnell und ich kann diese Lösung nur empfehlen. – Renate K.

    Erfahrungen wie diese liest man sehr häufig. Viele Menschen wissen zu Beginn oft leider gar nicht, dass der nachträgliche Einbau einer Badewannentür möglich und meistens auch die bessere und günstigere Alternative zum Kauf einer neuen Badewanne ist.

    Besondere ältere Menschen und deren Angehörige, die nach einer Lösung für einen leichteren und bequemeren Badewanneneinstieg suchen, profitieren am meisten davon.

    Das Nachrüsten einer bestehenden Badewanne mit Tür ist im Regelfall deutlich günstiger und mit weniger Aufwand verbunden als der Kauf und die Installation einer komplett neuen Badewanne. Die Erfahrungen unserer Kunden zeigen, dass  diese Lösung deutliche Vorteile im Alltag mit sich bringt.

    Sowohl ältere Personen als auch deren Angehörige und/oder Pflegepersonal können durch eine Badewanne mit Einstieg eine deutliche Steigerung an Lebensqualität erreichen.

    Bei unseren Montagebildern finden Sie zahlreiche Beispiele von später eingebauten Badewannentüren.

    FAZIT

    Die meisten Badewannenmodelle lassen sich mit einer Badewannentür nachrüsten. Der Einbau wird vom Profil durchgeführt, an Ihre Wünsche angepasst und ist in nur kurzer Zeit erledigt. Der nachträgliche Einbau ist in der Regel günstiger als der Kauf und die Montage einer neuen Badewanne.

    Außerdem gibt es zahlreiche Förderungen für den altersgerechten Umbau Ihres Badezimmers bzw. Ihrer Badewanne. Von dem selbstständigen Einbau einer Badewannentür raten wir in jedem Fall ab, lassen Sie sich vorab immer von einem Fachmann beraten und profitieren Sie von der jahrelangen Erfahrung!

    Weiterführende Links:
    Badewanne mit Tür und Dusche


    Jetzt Termin vereinbaren

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

     Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.