Bild zeigt Badewanne

Begehbare Badewanne – für mehr Komfort und Sicherheit im Badezimmer

Wir Menschen werden immer älter und bleiben dabei viel länger in den eigenen vier Wänden wohnen. Dies bietet den Vorteil, dass wir unser Leben selbstbestimmt gestalten können. Doch dafür ist es wichtig, dass sie altersgerecht ausgestattet sind.

Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten wie die begehbare Badewanne, denn herkömmliche Wannen stellen ein großes Risiko für ältere Menschen und Personen mit Mobilitätsproblemen, nachlassenden körperlichen Kräften oder chronischen Rückenschmerzen dar.

Lesen Sie nachfolgend alles Wissenswerte: Was kostet eine begehbare Badewanne? Welche Modelle gibt es und wie sind die Erfahrungen? Welche Vorteile hat eine begehbare Badewanne und wer braucht sie? Was ist besser, eine begehbare Badewanne mit Tür und Dusche oder lieber mit Sitz? Die Antworten folgen nun.

Inhaltsverzeichnis

    Was kostet eine begehbare Badewanne?

    Begehbare Badewannen kosten aufgrund der Installation einer Tür sowie des komplexen Aufbaus und der installierten Technik dieser besonderen Badewannen-Art natürlich mehr als herkömmliche Wannen.

    Doch mit der begehbaren Badewanne können Sie auch mit körperlichen Einschränkungen das Badezimmer nutzen, ohne dass Sie auf fremde Hilfe angewiesen sind. Die Mehrkosten lassen sich mit der gewonnenen Lebensqualität ausgleichen

    • Tipp: Wurde ein Pflegegrad bewilligt, besteht oftmals die Möglichkeit eines Zuschusses durch die Pflegekassen.

    Welche Modelle von begehbaren Badewannen gibt es?

    Die meisten begehbaren Badewannen werden aus robustem Sanitäracryl hergestellt und sind in verschiedenen Farben, Designs, Formvarianten und Abmessungen angeboten:

    • Neben herkömmlichen rechteckigen Wannen gibt es Sitzbadewannen mit Tür oder ohne Tür. Hier baden Sie nicht liegend, sondern im Sitzen. Dank der ergonomischen Bauweise ist die Badewanne in mehreren Ebenen aufgebaut und zusätzlich ein erhöhter Sitz integriert, sodass das schwierige Aufstehen entfällt.
    • Sehr komfortabel sind Badewannen mit einer Tür, die sich auf Wunsch als Dusche verwenden lassen, gleichzeitig aber auch einen Sitzplatz anbieten. Die Funktionsweisen der Tür variieren je nach Hersteller: Bei manchen Modellen wird die Tür manuell ein- und ausgehängt, während andere Hersteller die Badewannentür elektronisch öffnen und schließen lassen.
    • Bei einer Liegebadewanne bleibt die typische Bauweise bestehen, sodass Sie weiterhin im Liegen baden.
    • Daneben sind die begehbaren Badewannen mit verschiedenen Merkmalen und Funktionen ausgestattet, beispielsweise ergonomisch geformte Sitze, Haltegriffe und Kopfstützen. Dies alles erhöht den Komfort und die Sicherheit. Begehbare Badewannen gibt es auch als Whirlpool-Badewannen.

    Wie sind die Erfahrungen mit begehbaren Badewannen?

    Wer gern badet, hat sicher bereits festgestellt, wie schnell man beim Aussteigen aus der Wanne ausrutschen kann. Bestenfalls geht dies glimpflich aus, doch mit zunehmendem Alter steigt die Gefahr für Verletzungen und Unfälle. Dann kann, wie die Erfahrungen zeigen, bei einem Sturz schnell einmal etwas gebrochen sein oder es passiert noch Schlimmeres.

    Mit einer begehbaren Badewanne kann dieses Risiko deutlich minimiert werden. Viele Angehörige sind dank begehbarer Badewanne viel zuversichtlicher, denn sie müssen sich mit Hilfe von Badewanneneinstiegshilfen weniger Sorgen machen, dass sie sich beim Duschen oder Baden verletzen.

    Erfahrungsgemäß profitieren davon somit die Nutzer selber als auch die Angehörigen. Ältere Menschen, die bereits unter Einschränkungen in der Beweglichkeit leiden, empfinden häufig sogar Angst vor der Nutzung einer herkömmlichen Badewanne. Die Unsicherheit birgt ebenso Gefahren. Mit der begehbaren Badewanne kann die empfundene Sicherheit zurückkehren.

    Welche Vorteile hat eine begehbare Badewanne?

    Das zunehmende Alter verlangt vielen einiges ab: Die Treppen werden zur Herausforderung. Das Gleiche gilt für die Badewanne, denn es fällt immer schwerer, hinein zu steigen und heraus zu kommen. Im Alter lässt die Beweglichkeit nach. Eine gute Lösung ist die begehbare Badewanne bzw. Badewanne mit Türe.

    Die Barriere, die Sie hier überwinden müssen, beträgt gewöhnlich zwei Zentimeter. Auch Pflegepersonen fällt es damit nicht mehr schwer, die Hygieneleistungen für den zu Pflegenden zu erbringen. Mit der begehbaren Badewanne ist ein bequemes und kraftfreies Baden möglich.

    Badezimmer mit begehbarer Badewanne

    Begehbare Badewanne mit Tür – für mehr Komfort und Sicherheit

    Es geht nicht nur darum, dass der Einstieg nicht mehr so schwerfällig ist, sondern beim Aussteigen wird ein Ausrutschen, wie es bei herkömmlichen Wannen schnell passieren kann, verhindert. Sie werden in der Badewanne beim Heraussteigen nicht das Gleichgewicht verlieren. Jedes Jahr verunglücken im heimischen Badezimmer hunderte ältere Menschen so schwer, dass sie dadurch zum Pflegefall werden.

    Die begehbare Badewanne kann diese Risiken deutlich mindern: Sie ermöglicht einen ebenerdigen Eintritt in die Wanne. Sie müssen nur die Tür aufmachen und stehen schon, nachdem Sie einen Schritt nach vorn getätigt haben, in der Badewanne. Eine begehbare Badewanne stellt vor allem für ältere Menschen die ideale Möglichkeit dar, sich bis ins hohe Alter zu duschen oder zu baden, ohne fremde Hilfe beanspruchen zu müssen. Komfort und Sicherheit stehen dabei an erster Stelle.

    Wer braucht eine begehbare Badewanne?

    Genau genommen ist die begehbare Badewanne die optimale Lösung für Menschen eines jeden Alters, denn sie erhöht den Komfort beim Baden und Duschen erheblich. Auch Familien mit kleineren Kindern wissen den einfachen Einstieg sehr zu schätzen. Natürlich profitieren Senioren umso mehr von dieser besonderen Wanne.

    Dies gilt vor allem für Menschen, die in der Mobilität eingeschränkt sind. Bei nachlassender Standsicherheit oder eingeschränkter Beweglichkeit bietet die begehbare Badewanne die Möglichkeit, eigenständig zu bleiben.

    Auch wenn die Muskeln nicht mehr wie gewünscht funktionieren und die Gelenke schmerzen, beispielsweise aufgrund von rheumatischen Erkrankungen, ist das Heraustreten ohne Rand komfortabler. Die begehbare Badewanne mit Tür vereinfacht für viele Menschen den Alltag und kann Anstrengungen, Stürze und Verletzungen verhindern. Es werden Situationen vermieden, die unangenehm, schmerzlich oder gefährlich werden können.

    YouTube

    Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
    Mehr erfahren

    Video laden

    Begehbare Badewanne mit Tür und Dusche oder mit Sitz?

    Das Konzept der begehbaren Badewanne umfasst meistens eine Kabine zum Duschen sowie eine Fläche zum Sitzen oder Liegen. Sie haben somit viel Entscheidungsfreiheit, was Sie bevorzugen. Die begehbare Badewanne lässt sich wunschgemäß ausstatten.

    Sie wird mit beiden Funktionen Baden und Duschen angeboten, denn Sie möchten vielleicht beides. Eine Wanne mit Tür eignet sich vor allem zum Duschen. Hierfür gibt es meist den passenden Duschaufsatz dazu, sodass die Wanne gleichzeitig eine vollwertige Dusche ist. Das Sitzen garantiert viel mehr Sicherheit. Bei Modellen mit einem höhenverstellbaren Sitz können Sie die Sitzposition individuell einstellen.

    Fazit

    Herkömmliche Badewannen stellen ein großes Risiko für Senioren oder Menschen mit Mobilitätsproblemen oder gesundheitlichen Beschwerden dar. Insbesondere ein Ausrutschen aufgrund der nassen Oberflächen kann zu Verletzungen und Unfällen führen und vor allem im Alter schwerwiegende Folgen haben.

    Diese Probleme gehören mit einer begehbaren Badewanne der Vergangenheit an. Die Tür ermöglicht es, die begehbare Wanne ebenerdig zu betreten und nach dem Baden oder Duschen zu verlassen.

    Endlich ist dies wieder mit einem Gefühl der Sicherheit und einer Unabhängigkeit möglich. Zusätzliche Extras wie ein Sitz, Handläufe, Haltegriffe und Polster erhöhen den Komfort.

    Die begehbare Badewanne sorgt für mehr Lebensqualität. Dies gilt nicht nur für ältere, sondern ebenso jüngere Menschen und Kinder. Wer eine Sanierung des Badezimmers geplant hat, kann somit schon heute an später denken, das heißt, über die Anschaffung einer begehbaren Badewanne nachdenken.


    Jetzt Termin vereinbaren

    Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme

     Ich habe die Datenschutzbestimmungen gelesen und stimme zu.